Bakterizide, antimykotische und hypoallergene Eigenschaften von Leinen


Die Kunst, Fäden aus Flachs zu spinnen, ist seit mehr als tausend Jahren bekannt, und bis heute verlieren Leinenstoffe nicht ihre Relevanz im Alltag, in der Mode und in der Produktion. Die einzigartigen Eigenschaften von Leinenfasern machen die aus ihnen hergestellten Stoffe nicht nur angenehm und haltbar, sondern auch gesundheitsfördernd.

Flachsfasern haben bakterizide Eigenschaften. Das bedeutet, dass die pathogene Mikroflora stirbt, wenn sie mit Leinengeweben in Kontakt kommt. Das im Flachs enthaltene Siliziumdioxid hemmt das Wachstum von Bakterien, die Fermentation und Fäulnis verursachen. Regelmäßiges Schlafen auf Leinen oder das Tragen von Leinenkleidung beschleunigt die Heilung von Wunden, Sonnenbrand und Wunden heilen in Leinenverbänden schneller. Leinen kann für maximale Sterilisation gebügelt und gekocht werden.


Die antimykotischen Eigenschaften von Flachs helfen bei der Behandlung von Pilzkrankheiten. Die Geschirrtücher aus Leinen machen Bakterien den Garaus.


Ungefärbte Leinenstoffe sind hypoallergen. Während Fälle von Allergien gegen synthetische Stoffe, Wolle und Seide bekannt sind, wurden solche für Flachs nicht erfasst. Darüber hinaus wird Flachs beim Anbau grundsätzlich weniger mit Chemikalien bearbeitet als Baumwolle. Die hohe Festigkeit von Leinenfasern erfordert nicht, dass Hersteller Stoffverbesserer verwenden oder einen Schrumpfschutz anwenden. Ein Ratschlag für Allergiker und Asthmatiker: Wähle Leinenstoffe, die leicht zu falten und schwer zu bügeln sind − sie wurden keiner chemischen Behandlung gegen Faltenbildung unterzogen.


Als natürliches Material „atmet“ Leinen sehr gut bzw. lässt Luft, Dampf durch. Leinen sorgt für eine optimale Belüftung der Haut und hilft uns, Wärme zu regulieren. Wenn es im Winter mit der Haut in Kontakt kommt, erwärmt es sich, im Sommer entzieht es der Haut Wärme und senkt so die Körpertemperatur. Die Hygroskopizität, also die Fähigkeit von bestimmten Stoffen, Luftfeuchtigkeit aufzunehmen, ist bei Flachs höher als bei Baumwolle (je nach Luftfeuchtigkeit und den vorherrschenden Temperatur- und Windverhältnissen 12 % zu 8 %). Diese Qualität ist nicht nur für unsere Sommerkleidung wichtig, sondern ganzjährig auch für Bettwäsche und Küchentücher.


Leinen ist antistatisch. Diese Eigenschaft sorgt für die Sauberkeit des Stoffes: Er verschmutzt weniger und sammelt keine Fasern einer anderen Farbe oder Staub.


Lascia un commento


Si prega di notare che i commenti sono soggetti ad approvazione prima della pubblicazione